shaolin tai ji · 少林太极

 

Omitofo! Ich grüße den Buddha in Dir - und in mir!

Die Kampfkunst des Yin und Yang.

Formen: Bewegungs-Meditation I Selbstverteidigungsprinzip 

Im Westen kennt man Tai Ji Quan in der Regel aus Filmen, in denen alte, weise Menschen „Schattenboxen“ praktizieren. Dabei gehört Tai Ji zu den meistpraktizierten und wirkungsvollsten Kampfkünsten der Welt.

 

Tai Ji verbindet verschiedene traditionelle Übungen für den Körper, für die Harmonisierung der Atmung und die mentale Ausgeglichenheit, übergangslos durch sanfte Bewegungen.

Eingebettet in die taoistische Philosophie beschreibt Tai Ji so etwas wie die ursprüngliche Quelle, aus der alles entspringt – auch Himmel und Erde, die Mutter von Yin und Yang. Die ursprüngliche Verbindung zu den Kampfkünsten, wird mit der Übersetzung von Tai Ji Quan deutlich, was soviel wie "Die Ultimative Faust" bedeutet. Wie gesagt: Tai Ji kann - konsequent praktiziert - eine sehr sanfte, aber ebenso wirksame Form der Selbstverteidigung sein, wie ich aus eigener Erfahrung weiß.

Demnach hat Tai Ji, ebenso wie Qi Gong, zwei Dimensionen. Eine gesundheitsbezogene Dimension und eine Dimension die die Selbstverteidigung in den Mittelpunkt stellt. Insbesondere in der Prophylaxe, aber auch in der Behandlung von verschiedensten Krankheiten genießt Tai Ji heute - auch in der westlichen Medizin - einen hervorragenden Ruf und wird von immer mehr Medizinern empfohlen.

Your Questions

Chris Dorn I Prof. Dr. Dipl. Soz.-Päd.

prof.christian.dorn@icloud.com

Kemptenerstrasse 168, 88131 Lindau / B

Blog I Shaolin Blog

Shaolin Shop I shaolin-spirit.eu

Web-Site I Shaolinzentrum Qi Lu

YouTube Kanal I Shaolinzentrum Qi Lu

Business-Card I Vorderseite I Rückseite

  • Schwarz YouTube Icon

Just CHRIS © 2020 by Prof. Dr. Chris Dorn I Impressum