seminare · 研讨会

Omitofo! Ich grüße den Buddha in Dir - und in mir!

 
 
 
Grundlagen >> Termine werden bekannt gegeben!

1 I EINFÜHRUNG

Die Welt ist so gut wie DU denkst – wenn du denkst wie ein SHAOLIN...

  • Leid erkennen I Die 5 Hindernisse und was wir dagegen tun können.

  • Leid annehmen I Stresserkrankungen erkennen, verstehen und behandeln.

  • Leid loslassen I äußere Kraft > innere Stärke >> äußere Kraft >>>

               

 

2 I VERTIEFUNG

Wie DU Spiritualität verstehen, praktizieren & nutzen kannst.

  • Buddhistische Psychologie, kontemplative Bewegungsmethoden & Meditation.

               

 

3 I ANWENDUNG

Vertraue DEINER Buddha-Natur: wie es geht und was es bringt!

  • Erlebe DEIN Leben in Frieden, Glück und Wohlbefinden.

Geist >> Termine werden bekannt gegeben!

Die Ursachen des geistigen Leidens.

  • aus Sicht der westlichen Psychologie: Wie kommt der Geist in die Materie?

  • aus Sicht der westlichen Medizin: Pathogenese vs. Salutogenese, oder: Was und krank macht und was uns gesund erhält.

  • aus Sicht der buddhistischen Psychologie: Dankbarkeit (mehr), Akzeptanz (will) und Nicht-Identifikation (ich) vs. "Ich will mehr..."

  • aus Sicht der traditionellen tibetischen Medizin: "Heilung beginnt und endet im Bewusstsein..."

               

 

Innere Stärke als Voraussetzung für Äußere Kraft.

  • Du kannst nur 2 Fehler machen: du fängst gar nicht erst an, oder - du hörst auf bevor du fertig bist...

  • Was ist für mich möglich und zu meinem individuellen Ziel führend, und - wie komme ich dort hin?

  • Den für Dich passenden Zugang finden - abgestimmt auf deine realistischen Möglichkeiten und wahrhaftigen Bedürfnisse.

  • Perfektion ist und macht krank: Sei so gut wie möglich, das ist gut genug - und wachse jeden Tag nur ein klein wenig mehr!

  • Klarheit ist das Ziel, ist der Weg, ist das Ziel: Reflexion, Imagination und Entschluss sind die Basis ernsthafter Bemühungen.

Körper >> Termine werden bekannt gegeben!

Die Ursachen des körperlichen Leidens.

  • aus Sicht der westlichen Psychologie: Wie kommt der Geist in die Materie?

  • aus Sicht der westlichen Medizin: Pathogenese vs. Salutogenese, oder: Was und krank macht und was uns gesund erhält.

  • aus Sicht der buddhistischen Psychologie: Dankbarkeit (mehr), Akzeptanz (will) und Nicht-Identifikation (ich) vs. "Ich will mehr..."

  • aus Sicht der traditionellen tibetischen Medizin: "Heilung beginnt und endet im Bewusstsein..."

               

 

Äußere Kraft als Voraussetzung für Innere Stärke.

  • Du kannst nur 2 Fehler machen: du fängst gar nicht erst an, oder - du hörst auf bevor du fertig bist...

  • Was ist für mich möglich und zu meinem individuellen Ziel führend, und - wie komme ich dort hin?

  • Den für Dich passenden Zugang finden - abgestimmt auf deine realistischen Möglichkeiten und wahrhaftigen Bedürfnisse.

  • Perfektion ist und macht krank: Sei so gut wie möglich, das ist gut genug - und wachse jeden Tag nur ein klein wenig mehr!

  • Klarheit ist das Ziel, ist der Weg, ist das Ziel: Reflexion, Imagination und Entschluss sind die Basis ernsthafter Bemühungen.

Your Questions

Chris Dorn I Prof. Dr. Dipl. Soz.-Päd.

prof.christian.dorn@icloud.com

Kemptenerstrasse 168, 88131 Lindau / B

Blog I Shaolin Blog

Shaolin Shop I shaolin-spirit.eu

Web-Site I Shaolinzentrum Qi Lu

YouTube Kanal I Shaolinzentrum Qi Lu

Business-Card I Vorderseite I Rückseite

  • Schwarz YouTube Icon

Just CHRIS © 2020 by Prof. Dr. Chris Dorn I Impressum